Rittercup 2013 - Bambini

Grosser Einsatz der „Kleinsten“ vor der Jahreswende in der Localnet-Arena Burgdorf

Für rund 140 Kinder in der Localnet-Arena in Burgdorf war das Ziel klar – 2013 nochmals ein gutes Turnier spielen und mit viel Einsatz das alte Jahr erfolgreich abschliessen. Demzufolge kämpften die 6 – 8 jährigen Buben und Mädchen mit grossem Einsatz um jeden Puck. Es wurde bei Siegen gejubelt und bei Niederlagen gelitten wie bei den Grossen und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher spornten die jungen Hockeycracks zu Höchstleistungen an. 10 Bambini-Mannschaften aus der ganzen Schweiz haben um die Goldmedaille des Rittercups 2013 gekämpft – der EHC Aarau hat schlussendlich den Sieg geholt. Den ausgezeichneten 3. Rang holte die Burgdorfer Mannschaft. Bambinis sind im Eishockey die jüngste Mannschaftsstufe und bestehen aktuell aus Kinder mit Jahrgang 2005 und jünger.

Frühes Aufstehen und ab in die Schule – nicht immer einfach, wissen Eltern. Frühes Aufstehen und ab zu einem Hockeyturnier? Kein Problem, wissen Eltern von Hockeykindern. So auch am Sonntag, 29.12.2013 - bereits ab 06.30 Uhr kommt für die Vorbereitungsarbeiten sowie das Einlaufen und Ankleiden Leben in die Eishalle in Burgdorf. Zwischen 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr wurde in 20 Gruppenspielen engagiert um jeden Puck gekämpft. Aufgrund der Resultate in den Gruppenspielen erfolgen ab 13.00 - 15.00 Uhr die Rangierungsspiele bis auf den Final. Bei den Bambinis, welche aus Kindern mit Jahr 2005 und jünger bestehen, erfolgen jeweils 2 Matches gleichzeitig quer zum Spielfeld. Erfreulich war auch die grosse Anzahl Besucherinnen und Besucher am Bambini Rittercup, welche die jungen Sportlerinnen und Sportler lautstark anfeuerten und einen abwechslungsreichen Tag im regionalen Eissportzentrum genossen.

Teilgenommen am diesjährigen Rittercup haben die Eishockeymannschaften EHC Aarau, EHC Biel Spirit, EHC Schwarzenburg, HC Lausanne, EHC Laufen, EHC Sursee, EHC Wetzikon, EHC Zuchwil, EHC Sense und natürlich der EHC Burgdorf. Nach einem spannenden Turnierverlauf hat schlussendlich im hart umkämpften und spannenden Final der EHC Aarau gegen den EHC Sense mit 4 zu 2 Toren gewonnen. Somit steht der EHC Aarau erstmals als Sieger des Rittercup fest. Im kleinen Final setzte sich der EHC Burgdorf gegen den EHC Wetzikon mit 10 zu 1 Toren durch und sicherte sich damit den 3. Rang.

Mit strahlenden Augen haben die 140 Kinder vom Burgdorfer Stadtratspräsident und Präsident der Sportkommission, Rolf Ingold, sowie von Mario Rottaris, ehemaliger Nationalspieler und Fernsehkommentator mit Burgdorfer Wurzeln, ihre wohlverdiente Medaille und Geschenke entgegen genommen.

Das OK unter der Leitung von Erich Kessi zieht eine positive Bilanz und ist stolz, dass in der „Rittercup“-Serie auf den Stufen Bambini und Piccolo in der Localnet-Arena Burgdorf bereits 6 Turniere durchgeführt werden konnten. Für die nächste Saison 2014/15 ist ein weiterer Ausbau geplant respektive in Prüfung.

Den Mannschaften des EHC Burgdorf auf den weiterführenden Stufen Moskito und Mini-Novizen soll ebenfalls eine Turnierplattform vor heimischer Kulisse ermöglicht werden. Auf diesen Stufen wird nicht mehr quer, sondern über das ganze Feld gespielt. Demzufolge wird auch die Anzahl teilnehmende Mannschaften kleiner, die Eiszeit länger und die Herausforderungen an die Turnierorganisation grösser.

Interesse am Hockeyspiel ? Die Hockeyschule freut sich auf neugierige Kinder!

Sicher auch dank der neuen und beliebten Eishalle boomt der Eishockeysport in der Region Burgdorf. Die Hockeyschule findet immer am Samstag zwischen 13.00 – 14.00 Uhr statt. Kinder, welche die schnellste Mannschaftssportart kennen lernen wollen, sind beim EHC Burgdorf immer herzlich willkommen. Einfach vorbeikommen und einsteigen in die schnellste Mannschaftssportart der Welt.